Eine erfolgreich behandelte Haarwurzel entwickelt keine neuen Haare. Da wir aber eine Vielzahl von inaktiven Haarzellen im Körper haben kann es manchmal zu neuem Haarwuchs kommen. Das gilt insbesondere für Pubertät, Schwangerschaft und Wechseljahre sowie bei einigen Medikationen. In der Regel ist dieser Haarwuchs aber geringer als vorher und kann fast immer durch einige Nachsitzungen beseitigt werden.